Leider ist der gewünschte Artikel nicht mehr verfügbar.

Fußschale in Silberbronze Sévin für Barbedienne

Artikelnummer: A017505.2

Antike Schale aus Paris, Sévin für Barbedienne, Silberbronze
Hinweis:
Alle Artikel in unserem Sortiment sind gebraucht. Sie sind Jahrzehnte alt, einige mehr als 100 Jahre. Es ist daher verständlich, dass jeder Artikel Gebrauchsspuren haben kann.

Bitte bedenken Sie: Es handelt sich nicht um Neuware!

Kategorie: Silber


1.000,00 €

inkl. 0% USt. *, zzgl. Versand

Artikel verkauft. Alternative Artikel finden Sie im Shop.


Beschreibung

Aus unserem Inventar antike Bronzen

Diese Fußschale ist wirklich ein seltenes Stück: entworfen von dem Künstler Louis-Constant Sévin (1821-1888), einem weltbekannten Bildhauer, Möbel- und Bronzedesigner sowie Dekorateur des Historismus und Elektizismus, gegossen in der Firma von Ferdinand Barbedienne (La Maison Barbedienne), weltbekannt für ihre Bronzefiguren und -gefäße. Das Design spiegelt den damaligen Geschmack der "dekorativen Kunst" wieder und vereint florale als auch geometrische Formen. Tellerfuß, geschwungener Schaft und stark gebauchte Kuppa mit eingezogenem Hals. Zwei sehr hohe, überständige Henkel. Auf der Wandung im Relief abstrakt florale Muster und naturgetreu dargestellte Brom- bzw. Himbeeren mit Rosenblättern. Bandförmige Henkel, stark gebogen und reich durchbrochen, verziert mit abstraktem Muster, das an keltische Dekore erinnert. Die Schale ist doppelwändig und wurde wohl verwendet zum servieren von Eis. Entworfen von Louis-Constant Sévin für la Maison Barbedienne in 1865. Gemarkt. Zustand: leicht verbogen; bitte Fotos beachten.
Max. Höhe 22 cm
Max. Breite 25 cm
Durchmesser innere Schale ca. 17,5 cm
In Silberbronze

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands


Frage zum Produkt / Preisvorschlag

Frage zum Produkt / Preisvorschlag


Artikel verkauft - ähnlichen Artikel anfragen.

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.