Teekannen und Kaffeekannen

Seite 2 von 2
32 Artikel gefunden, zeige Artikel 26 - 32

In jeder Kultur, die sich mit Tee- und Kaffeetrinken befasst, finden sich Tee- und Kaffeekannen in den verschiedensten Materialien und Formen. Die feinsten darunter wurden aus kostbarem Porzellan oder edlen Metallen angefertigt. Die Engländer sind die Teetrinker unter den Europäern. Wen verwundert da, dass die meisten Teekannen unseres Kontinents aus England kommen? Wer kennt nicht die englischen Teekannen aus Silber, mit wunderschön geformten, dunklen Holzgriffen und fein gedrechselten Knäufen? Insbesondere ihre Formen aus der Zeit des Art Déco begeistern den Sammler und / oder Teetrinker und schmeicheln dem Auge. Die runde, gedrungene Form der Teekanne soll dem Teearoma besser dienen, es hat mehr Platz, sich zu entfalten und zu reifen. Der Ausguss bzw. die Tülle ist tief angesetzt, damit das Arome möglichst vollkommen in die Tasse gelangt. Bei den Kaffeekannen dagegen ist der Ausguss weit oben angebracht. Früher wurde der Kaffee direkt in der Kanne aufgebrüht. Der hoch sitzende Ausguss verhinderte, dass der Kaffeesatz in die Tasse gelangte. Die Form der Kaffeekanne ist auch viel schlanker als die der Teekanne. Daher wird hier bei der Benennung der Gefäßformen ihre Verwendung mit genannt - obwohl sie sich an der Form orientieren sollte. Dies wird durch die Tatsache verursacht, dass sich die Form aus der Verwendung ergibt und keine anderen Verwendungen zulässt bzw. hier keine andere Verwendung empfehlenswert wäre. Einem Tee aus einer Kaffeekanne würde es erheblich an Aroma fehlen, und im Kaffee, der in einer Teekanne aufgebrüht und daraus ausgeschenkt wurde, würde Kaffeesatz schwimmen. Die Form folgt also der Funktion. Und der Geschmack der Teetrinker sollte dieser folgen. Dem Geschmack der Sammler sind allerdings keine Grenzen gesetzt! Kugelrunde, schlanke, flache, gebauchte, ja sogar eckige Kannen. Sie sind glatt, geriffelt, godroniert, gegossen oder per Hand gehämmert. Ihre Oberfläche kann poliert, mit Gravuren verziert oder mit Reliefs überzogen sein. Die Deckel können gesteckt sein oder über ein Scharnier verfügen. Und erst die Vielfalt der Knäufe? Die Auswahl ist groß, die Anzahl der Hersteller auch, die Preise sind unterschiedlich. Da ist für jeden etwas dabei!