Silberlöffel mit Baht-Münzen Thailand

Artikelnummer: A01604.2a

Antiker Andenkenlöffel aus Thailand des 19. Jh. mit Münzen, in Silber

Hinweis:
Alle Artikel in unserem Sortiment sind gebraucht. Sie sind Jahrzehnte alt, einige mehr als 100 Jahre. Es ist daher verständlich, dass jeder Artikel Gebrauchsspuren haben kann.

Bitte bedenken Sie: Es handelt sich nicht um Neuware!

Kategorie: Silber


390,00 €

inkl. 0% USt. *, zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage



Beschreibung

Aus unserem Inventar antike Silberware

Ein seltener Andenkenlöffel aus Thailand des 19. Jahrhunderts! Die Laffe besteht aus einer äußerst seltenen thailändischen Silbermünze,  herausgegeben vom König Chulalongkorn Rama V (1868-1910) in 1876. Am Ende der Laffe und des tordierten Griffes befinden sich insgesamt fünf sog. Baht-Gewichte (Silbergewichte) aus der Regierungszeit von Rama IV (1851-1868), die bis 1868 als Zahlungsmittel galten. Ab 1868 (Beginn der Regierungszeit von Rama V) wurden erste Münzen geprägt. Der Löffel stellt sozusagen die Vereinigung von beiden Zahlungsmitteln dar. Sehr guter Zustand!
Gewicht 13,42 g
In Silber

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands



Frage zum Produkt / Preisvorschlag

Frage zum Produkt / Preisvorschlag


Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.